Mitgliederversammlung der Freunde des Fachzentrums Bienen Veitshöchheim e. V.

Am Morgen wurde die Mitgliederversammlung der Freunde des Fachzentrums Bienen Veitshöchheim e. V. abgehalten. Bienenfachberater Müller-Engler führte in gewohnt flotter Manier durch die anstehenden Wahlen im Vorstand. Anschließend wurde engagiert diskutiert. Schließlich stellte Dr. Berg einige Ideen vor, wie das Fachzentrum Bienen von den Imkern in seiner Arbeit unterstützt werden könnte. Die Idee von Arbeitskreisen wurde vorgestellt, was die Anwesenden begrüßten.So sind die Bereiche "Wesensgemäße Bienenhaltung", "Urban Beekeeping" und "Zukunftsbild Imker" vorstellbar. Wie diese Arbeitskreise sich organisieren, wird je nach Bedarf geschehen. Koordinieren wird das Ganze ein Mitarbeiter des Fachzentrums Bienen. Es ist angedacht, dass die Erkenntnisse und Ergebnisse aus diesen Arbeitskreisen zum Beispiel in Broschüren oder Beratungsrichtlinien mit einfließen.

Durch diese Arbeitskreise wurde eine spannende und interessante Möglichkeit angestoßen, um Ideen und Erfahrungen der Imker konkret mit einzubringen.

Vorträge und Diskussionen

Im "öffentlichen" Teil des Imkerforums waren auch dieses Jahr wieder interessante Vorträge zu hören. Konkret ging es um folgende Themen:

  • "Das Bayerische Varroabekämpfungskonzept"
  • Berichte aus der Versuchsarbeit des Fachzentrums Bienen
  • Berichte der Fachberatung für Imkerei
  • Der kleine Beutenkäfer in Europa - Biologie des Schädlings und aktuelle Informationen

Im Vorfeld der Vorträge hatte ich in meiner Funktion als 2. Vorsitzende des Landesverbands Bayerischer Imker e. V. die Gelegenheit Grußworte an die anwesenden Imker zu richten, da Herr Radke verhindert war.

Bei Kaffee und Kuchen konnte in der Pause wieder leidenschaftlich diskutiert werden. Schließlich haben wir Imker zur Zeit mit zahlreichen Herausforderungen zu kämpfen. Und um diese zu bewältigen sind gerade Erfahrungs- und Meinungsaustausch immens wichtig.

 

Mit einem sehr informativen Vortrag zum Kleinen Beutenkäfer von Dr. Schaeffer wurde das Imkerforum 2015 beendet.

 

Linktipps: